Ötztaler Radmarathon 01. 09. 2019

Das Wetter hielt, was der Wetterbericht versprach. Es sollte ein perfekter Tag werden, um die mächtige Strecke des Ötztaler Radmarathons zu bezwingen. So machten sich unsere bestens vorbereiteten Fahrer auf den Weg. Für den einen war es der erste Öztaler, ein anderer durfte bereits zum 33. Mal die Startlinie überqueren. Es wurden wirklich sehr gute Zeiten gefahren. Besonders aber gratulieren wir Markus Kral zu seiner absoluten Top Zeit! Er kam nach 7.24.36,2 als schnellster Ötzi ins Ziel. Wir sind stolz und glücklich, dass alle unsere Teamfahrer sturzfrei und unversehrt zurück nach Sölden kamen. Herzliche Gratulation allen Finishern! Der Ötztaler Radmarathon ist und bleibt DAS Highlight der Saison – und jeder/jede ist ein Sieger! Fotos und Ergebnisse sind bereits nachzulesen. Wir freuen uns wieder über persönliche Berichte von den Erlebnissen unserer Radler, die wir demnächst veröffentlichen werden.

Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren!